Mit der Diagnose kam die Erlösung

Posted on 7. April 2012

0


Solinger Tageblatt – Artikel vom 06.04.2012:

AUTISMUS Julian Telgen (19) hat das „Asperger Syndrom“. Nach schulischen Irrwegen besucht er die nun elfte Klasse.

Licht ins Dunkel brachte die Diagnose „Asperger Autismus“. Julian Telgen war 13 Jahre alt, als diese im Sana-Klinikum gestellt wurde. Die Höllenfahrt hatte ein Ende, ihm und vor allem auch seiner Familie konnte endlich geholfen werden. Heute – sechs Jahre später – ist er seinem Traum ein ganzes Stück nähergekommen. Er besucht die 11. Klasse der Geschwister-Scholl-Gesamtschule mit dem Ziel, sein Abitur zu machen. In vielen Fächern steht er sehr gut. „Ich weiß jetzt schon, dass ich den Übergang zur Jahrgangsstufe 12 schaffe.“

Weiter…

Posted in: Asperger-Syndrom