Autismus: Stadt muss Schulkosten teils zahlen

Posted on 21. Januar 2012

1


Münsterländische Volkszeitung – Artikel vom 19.01.2012:

Münster – Die Stadt Münster muss einer Familie, deren Sohn an Autismus leidet, Kosten für den Besuch einer Privatschule für ein Schuljahr erstatten. Dies hat das Verwaltungsgericht Münster entschieden. Die Richterin schrieb nun im Urteil fest, was sie bei der Verhandlung bereits als Vergleich angeregt hatte. Die Stadt hatte den Vergleichsvorschlag abgelehnt.

Der Vater des jetzt 16 Jahre alten Jungen, der im kommenden Sommer die Privatschule voraussichtlich mit dem Realschulabschluss verlassen wird, ist „zufrieden“ mit der Entscheidung. Die Stadt erwägt noch, gegen das Urteil in Berufung zu gehen, so Schuldezernentin Dr. Andrea Hanke.

Weiter…

Posted in: Autismus