Die Chance auf ein normales Leben

Posted on 11. Januar 2012

0


Südwestpresse – Artikel vom 11.0.2012:

Zwiefalten. Der 10-jährige Alexander besucht die fünfte der Klasse der Zwiefalter Realschule. Seine Noten sind in Ordnung. Doch der Weg, bis er in diese Schule durfte, war kein leichter. Denn Alexander ist Asperger-Autist.

Seit Jahren ist es das erklärte Ziel der großen Politik, Kinder mit Behinderung vermehrt an Regelschulen zu unterrichten. 1995 hat die Bundesregierung die „Salamanca-Erklärung“ der Unesco unterzeichnet, deren Leitprinzip besagt, „dass Schulen alle Kinder, unabhängig von ihren physischen, intellektuellen, sozialen, emotionalen, sprachlichen oder anderen Fähigkeiten aufnehmen sollen“. Profitieren doch von solch integrierten Modellen alle Schüler – die mit Behinderung und ihre nichtbehinderten Altersgenossen.

Weiter…

Posted in: Asperger-Syndrom