Leben mit dem Asperger-Syndrom – Mein Ich ist autistisch

Posted on 13. November 2011

0


Fudder – Artikel vom 07.11.2011:

Lisa aus Südbaden leidet am Asperger-Syndrom, einer milden Form von Autismus – das Studium ist für sie eine Herausforderung.
Dass sie sich von anderen unterscheidet, wurde Lisa zum ersten Mal bewusst, als sie vier Jahre alt war: „Ich habe mich schon im Kindergarten beim Spielen an den anderen orientiert, um zu schauen, wie ich mich verhalten muss. Ich wusste oft nicht, welche Reaktionen von mir erwartet wurden. Also habe ich Leute beobachtet und sie nachgemacht.“ Während das in der integrativen Grundschule, die sie mit anderen verhaltensauffälligen Kindern besuchte, noch relativ gut funktionierte, war es am Gymnasium nicht mehr so einfach: „Irgendwie erschien mir die Welt plötzlich noch rätselhafter. Es war schwierig, Kontakte zu knüpfen, zu verstehen, wie soziale Mechanismen funktionieren. Das war immer mit einer enormen Anstrengung verbunden.“

Weiter…

Posted in: Asperger-Syndrom