Wegen Behinderung gekündigt?

Posted on 2. Mai 2011

0


NGZ-Online – Artikel vom 02.05.2011:

Die Stadt Düsseldorf hat einem Kaarster gekündigt, der am Asperger-Syndrom leidet.
Der 19-Jährige klagt dagegen: Er habe seine Arbeit gut gemacht …

…Patrick erlebte auch Dinge, die aus Sicht seiner Eltern und Anwältin an Diskriminierung grenzen: „Asperger-Autisten kann man nicht aus den Augen lassen, die stecken einem hinter dem eigenen Rücken das Haus an“ – solche und ähnliche Aussagen habe sich Patrick von seinem Ausbilder anhören müssen.

Weiter …

Posted in: Asperger-Syndrom