Wenn die Osterdekoration zum Aufstand führt

Posted on 30. April 2011

0


Schaumburger Nachrichten – Artikel vom 30.04.2011:

Autisten können nicht geheilt, aber ihnen kann geholfen werden. Einen Baustein dieser Hilfe bietet der Autismus Regionalverband Schaumburg an, dessen neue Ansprechpartnerin die Münchehägerin Iris Wesling ist. Die Diagnose ‚Autismus’ hat sie für ihren Sohn Felix vor sieben Jahren bekommen.

Münchehagen (ade). Ein selbst gebastelter Osterhase und ein eben solches Schaf zieren den Esszimmertisch. „Die hat Felix in der Schule gemacht“, sagt Iris Wesling. Früher, erinnert sie sich, da sei so etwas nicht möglich gewesen. „Da hätte eine Osterdekoration auf der Fensterbank schon zu einem Aufstand geführt.“ Das wäre schließlich eine Veränderung im gewohnten Umfeld gewesen.

Weiter…

Posted in: Autismus